Praxis für Aphasietherapie Karen Lorenz, Hamburg

Seminare

Seminar 1 – Grundlagenseminar
25 Unterrichtseinheiten
Ohne Teilnahmevoraussetzungen

SpAT® - SprechApraxieTherapie bei schwerer Aphasie.
SpAT® in Kombination mit MODAK® 

Seminarbeschreibung:
Unsere berufliche Realität macht eine parallele Therapie schwerer Aphasie und schwerer Sprechapraxie nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma notwendig. Das Gesamtkonzept SpAT® bietet TherapeutInnen neben einer Definition, Diagnostik, Therapieplanung und Therapiedidaktik ein strukturiertes Therapieprogramm, eigenes Therapiematerial und Ideen zur Partizipation der Angehörigen. Die TeilnehmerInnen erlernen das Handwerkszeug zum Wiederaufbau der sprechmotorischen Programme, die Kombination mit MODAK® und erfahren in vielen Techniken wie kommunikativ, individuell und alltagsrelevant das systematische Vorgehen sein kann.
Videos verdeutlichen das Therapieverfahren.

Auch TherapeutInnen ohne Präferenz für MODAK® werden profitieren.
Nach dem Seminar können Sie sich die Therapie schwer betroffener PatientInnen zutrauen.


Seminar 2 – Aufbauseminar
17 Unterrichtseinheiten
Mit Teilnahmevoraussetzungen: Erfolgte Teilnahme am Seminar 1 und aktuelle Therapietätigkeit mit den Konzepten SpAT®+MODAK®

siehe Termine 2020 >>


NEU ab 2021!

Seminar 2 – Aufbauseminar
8 Unterrichtseinheiten
Mit Teilnahmevoraussetzungen: Erfolgte Teilnahme am Seminar 1 und aktuelle Therapietätigkeit mit den Konzepten SpAT®+MODAK®

SpAT® - Aufbau- und Refresher-Tag
Ein kompakter Seminartag mit Übungen zur Vertiefung und Auffrischung

Seminarbeschreibung:
Auswertung von SpAT®-Diagnostika und Therapieplanung, Arbeiten mit Zeitungen + Zahlen, Anfertigen von STUFENSPRECHEN, Gewinnen von Sicherheit in der Anwendung von Lautgesten und beim Zeichnen von Mundbildern, Tipps und Tricks bei schweren Behandlungsverläufen, Besprechung Ihrer Fallbeispiele.

  • Wie plane ich die Therapie anhand meiner diagnostischen Ergebnisse?
  • Besonderheiten bei der Lautanbahnung nach SpAT® bei dysarthrischen PatientInnen
  • Videobeispiele zu schweren Verläufen
  • Ideen zur Koartikulation und zum Transfer
  • Sicherheit in den Therapietechniken: Lautgesten und Zeichnen der Mundbilder
  • Übungen: Arbeiten mit Zeitungen und Texten
  • Ideen zum Umgang mit Zahlen
  • Wie finde ich mehr Therapiematerial für schwer Betroffene?
  • Zeit für Fragen und eigene Fallbeispiele der TeilnehmerInnen

 


 

buch spat kl

NEUAUFLAGE 2017

Karen Lorenz

SpAT®
SprechApraxieTherapie

bei schwerer Aphasie

mehr >>

KONTAKT

Tel.: 040 / 55 61 89 50

Große Brunnenstraße 39a
22763 Hamburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!