Praxis für Aphasietherapie Karen Lorenz, Hamburg

Seminare

Seminar 1 – Grundlagenseminar
25 Unterrichtseinheiten
Ohne Teilnahmevoraussetzungen

SpAT® - SprechApraxieTherapie bei schwerer Aphasie.
SpAT® in Kombination mit MODAK® 

Seminarbeschreibung:
Unsere berufliche Realität macht eine parallele Therapie schwerer Aphasie und schwerer Sprechapraxie nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma notwendig. Das Gesamtkonzept SpAT® bietet Therapeut*innen neben einer Definition, Diagnostik, Therapieplanung und Therapiedidaktik ein strukturiertes Therapieprogramm, eigenes Therapiematerial und Ideen zur Partizipation der Angehörigen. Die Teilnehmer*innen erlernen das Handwerkszeug zum Wiederaufbau der sprechmotorischen Programme, die Kombination mit MODAK® und erfahren in vielen Techniken wie kommunikativ, individuell und alltagsrelevant das systematische Vorgehen sein kann.
Videos verdeutlichen das Therapieverfahren.

Auch TherapeutI*innen ohne Präferenz für MODAK® werden profitieren.
Nach dem Seminar können Sie sich die Therapie schwer betroffener Patient*innen zutrauen.


Seminar 2 – Aufbauseminar
17 Unterrichtseinheiten
Mit Teilnahmevoraussetzungen: Erfolgte Teilnahme am Seminar 1 und aktuelle Therapietätigkeit mit den Konzepten SpAT®+MODAK®

siehe Termine 2020 >>


NEU ab 2021!

Seminar 2 – Aufbauseminar
8 Unterrichtseinheiten
Mit Teilnahmevoraussetzungen: Erfolgte Teilnahme am Seminar 1 und aktuelle Therapietätigkeit mit den Konzepten SpAT®+MODAK®

SpAT® - Aufbau- und Refresher-Tag
Ein kompakter Seminartag mit Übungen zur Vertiefung und Auffrischung

Seminarbeschreibung:
Auswertung von SpAT®-Diagnostika und Therapieplanung, Arbeiten mit Zeitungen + Zahlen, Anfertigen von STUFENSPRECHEN, Gewinnen von Sicherheit in der Anwendung von Lautgesten und beim Zeichnen von Mundbildern, Tipps und Tricks bei schweren Behandlungsverläufen, Besprechung Ihrer Fallbeispiele.

  • Wie plane ich die Therapie anhand meiner diagnostischen Ergebnisse?
  • Besonderheiten bei der Lautanbahnung nach SpAT® bei dysarthrischen Patient*innen
  • Videobeispiele zu schweren Verläufen
  • Ideen zur Koartikulation und zum Transfer
  • Sicherheit in den Therapietechniken: Lautgesten und Zeichnen der Mundbilder
  • Übungen: Arbeiten mit Zeitungen und Texten
  • Ideen zum Umgang mit Zahlen
  • Wie finde ich mehr Therapiematerial für schwer Betroffene?
  • Zeit für Fragen und eigene Fallbeispiele der Teilnehmer*innen

 


 

buch spat kl

NEUAUFLAGE 2017

Karen Lorenz

SpAT®
SprechApraxieTherapie

bei schwerer Aphasie

mehr >>

KONTAKT

Tel.: 040 / 55 61 89 50

Große Brunnenstraße 39a
22763 Hamburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!